top of page
Anker 1

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden/Patienten und der Praxis für Massagen, Olga Kosarik, Massage-Kunst. Mit der Buchung einer Behandlung anerkennen Sie unsere AGB.

 

1. Behandlung

Olga Kosarik, als Inhaber der Praxis und Therapeut, ist ein qualifizierter und staatlich anerkannter Massagetherapeut, der seine Leistungen nach bestem Wissen und praktischen Fähigkeiten ausführt.

 

Die Massage-Kunst erbringt Leistungen auf der Grundlage der Informationen, die von Ihnen erteilt werden. Für die sachliche Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen sind Sie verantwortlich.

 

2. Heilversprechen

Die angewendete Therapiemethode garantiert kein Heilversprechen und ersetzt keinen Arztbesuch. Sie tragen eine Eigenverantwortung für Ihre Gesundheit. Die Massage-Kunst respektiert die Schulmedizin sowie andere erfahrungsmedizinische Methoden.

 

Bei Bedarf arbeiten wir mit anderen Fachpersonen zusammen oder leiten Sie an diese weiter.

 

3. Zusatzversicherung / ärztliche Anweisung

Die Behandlungen der Praxis Massage-Kunst sind von den Schweizer Krankenkassen anerkannt und werden von den Zusatzversicherungen teilweise übernommen. Erkundigen Sie sich vorgängig bei Ihrer Krankenkasse.

 

Auch Behandlungen auf ärztliche Empfehlung sind möglich.

 

4. Termin

Ein Behandlungstermin können Sie mündlich (Telefon) oder schriftlich (E-Mail/Sms) vereinbaren. Sollten Sie ein vereinbarter Termin aus einem wichtigen Grund nicht wahrnehmen können, teilen Sie uns dies bitte mindestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin telefonisch oder per E-Mail/Sms mit.

 

Termine die nicht mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden, werden Ihnen leider privat in Rechnung gestellt und werden nicht von der Krankenkasse übernommen.

 

5. Verspätung

Wenn Sie sich verspäten, verkürzt sich die Behandlungszeit entsprechend. Dies zum Schutz der nachfolgenden Kunden. Die Behandlung muss zum vollen Preis bezahlt werden. 

 

6. Honorar

Ein Honoraranspruch entsteht, sobald die Behandlung, bzw. Behandlungssitzungen, erbracht oder nicht rechtzeitig verschoben wurde (gemäss Punkt 4. Termin). Die Behandlung stellen wir Ihnen schriftlich in Rechnung und kann bar oder mit Einzahlungsschein innert 10 Tagen ab Rechnungsdatum beglichen werden.

 

7. Schweigepflicht und Dokumentation

Die Praxis Massage-Kunst wahrt die Schweigepflicht über sämtliche Belange seiner Kunden.

 

Wir führen eine vollständige Patientendokumentation und gewähren Ihnen auf Wunsch jederzeit Einsicht, auch nach Abschluss der Behandlung. Dritten gewähren wir nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung Einsicht in die Unterlagen. Falls wir durch gesetzliche Bestimmungen zu einer Auskunft verpflichtet sind, informieren wir Sie vorgängig darüber.

Qoute graphic element

Durch meine meist sitzende Bürotätigkeit bin ich oft furchtbar verspannt im Nacken-Schulterbereich. Durch die Massagen von Olga kann ich diese Verspannungen wunderbar lösen und wieder mehr in meinen Körper kommen. Eine wahre Wohltat, welche ich nicht mehr missen möchte.
Fabienne, 34

Was sagen die Kunden

Qoute graphic element

Bereits nach der ersten Gesichts- und Nackenmassage, die ich bei Olga empfangen durfte, merkte ich eine Besserung der Verspannungen im Kiefer und im Nacken, nach ca. 4 Behandlungen wurden die Kopfschmerzanfälle seltener, der Nackenschmerz gab nach.

Mike, 31

Qoute graphic element

 Unmittelbar nach dem Besuch bei dir fühlte ich ruhig, genährt und war eher in mich gekehrt. Doch nach ein paar Stunden kam die Energie, die ich noch Tage später spürte.

Thomas, 51

bottom of page